13086-7495-150602-Earphone-l

Wie nun aus einem Patent bekannt geworden ist, will Apple seine neue EarPod-Technologie direkt auf den jeweiligen Träger abstimmen, um ein deutlich besseres Erlebnis in den Ohren zu schaffen. Zur Erkennung des Nutzers werden unter anderem auch neue Sensoren verwendet, die genau erkennen sollen, wer den EarPod gerade trägt und welche Art von Bewegung gerade ausgeführt wird. Somit kann man das Audio-Profil stetig anpassen und das Hörerlebnis verfeinern.

Weiters hat sich auch das Design der EarPods etwas verändert. Die verstärkte Y-Gabel der Kabelweiche ist deutlich verstärkt worden, um hier eben genau diese Sensoren zu verbauen. Weiters sind in den EarPods selbst auch Sensoren integriert, die beispielsweise erkennen, ob man die Kopfhörer mit einem anderen Hörer teilt. Sollte dies der Fall sein, stellt Apple den Ton von Stereo einfach auf Mono um, um jedem das gleiche Erlebnis bieten zu können. Wir finden diese Technologie wirklich interessant und sind gespannt, wann diese zum Einsatz kommen wird.

QUELLEAppleinsider
TEILEN

3 comments

  • Ich hatte die aktuellen Kopfhörer von Apple lange nicht ausgepackt (die beim iPhone dabei waren). Als die Kopfhörer meiner Frau kaputt gegangen sind, habe ich sie mal probiert. Die Dinger sind so laut das meine Ohren fast explodiert sind.
  • Unfug. Die ganze zusätzliche Elektronik wird vermutlich kein konstantes Hörerlebnis bieten. Das Ding wird Sooo leise sein und dauernd die Lautstärke variieren dass man sie auf die Seite legt und die alten verwendet