Apple vs Samsung Gericht streitigkeiten

Der Prozess in Großbritannien steht für Apple wahrhaftig unter keinem guten Stern. So musste Apple sowohl in Zeitschriften als auch auf der Apple-Homepage einen Verweis auf das Gerichtsurteil gegen Apple veröffentlichen. Doch es geht noch schlimmer! So hat das Berufungsgericht nun entschieden, dass Apple für alle anfallenden Kosten aufkommen und sogar eine „Entschädigung“ an Samsung entrichten muss, um den Ruf des Unternehmens wieder aufzubessern. Leider ist noch nicht klar, wie hoch die Summe sein wird. Dennoch kann man davon ausgehen, dass sich die Abfindung und auch die Gerichts- und Anwaltskosten sicher Millionen betragen werden.

Apple in Europa nicht so erfolgreich!
Sieht man sich die verschiedenen Verhandlungen in Deutschland, Frankreich, den Niederlanden oder auch in England an, wird man feststellen, dass Apple in Europa nicht so erfolgreich auftreten kann wie in den USA. Grund dafür ist wahrscheinlich das etwas „strengere“ Patentrecht in Europa. In den USA kann fast alles patentiert werden, in der EU hingegen gelten strengere Richtlinien. Ob sich das oben angesprochene Verfahren nun auch auf die amerkanischen Verfahren auswirken, bleibt abzuwarten.

Wie ist eure Meinung dazu?

TEILEN

Ein Kommentar

  • Nicht strenger sondern eher etwas vernünftigere Patentrecht. Die USA ist in diesen Dingen echt zu blauäugig. Da werden Patente für Dinge vergeben (nicht nur an Apple), dass man sich nur an den Kopf greifen kann. Auch das legendäre Gerichtsurteil, dass jemand McDonalds verklagt hat, weil der Kaffee heiß war, kann es wohl auch nur dort geben. Außerdem ist Apple DAS amerikanische Vorzeige-Unternehmen schlechthin, da hat man im eigenen Land natürlich einen gewissen Bonus. ... und dass man die Gerichtskosten tragen muss, wenn man verliert, ist eigentlich üblich, deshalb einigt man sich ja so oft außergerichtlich, damit wenigsten jeder selbst seinen Anwalt bezahlen muss, das sind oft so große Brocken, dass die eigentliche Klagsumme in den Hintergrund treten (naja, bei Apple vs. Samsung wohl nicht *g*). Aber Apple zahlt solche Summen ja eher aus der Portokassa. Bekommt die Sekretärin halt ein Jahr lang nicht das beste Kopierpapier, dann hat man es wieder reingeholt ^^