apple-music

Wir haben schon darüber berichtet, dass Apple seine Webseite in Österreich noch nicht aktualisiert hat und der Punkt „Music“ noch nicht im Hauptmenü der Apple-Seite zu sehen ist. Wir haben aber nun Informationen erhalten, die davon berichten, dass Apple Music doch in Österreich erscheinen könnte. Grund zur Annahme ist die aktuelle Beta-Version, die Apple bereitgestellt hat. Hier kann man im Bereich „Music“ einsteigen und bekommt auch in Österreich den neuen Dienst angezeigt und man kann auch die bekannten Abo-Buttons einsehen. Ob es sich hierbei nur um einen kleinen Fehler seitens Apple handelt, ist leider noch nicht klar.

Wir sind der Meinung, dass Apple in diesem Bereich deutlich besser mit den Kunden kommunizieren sollte, da man jetzt vor der Entscheidung steht, welchen Anbieter man nun auf Dauer behalten soll. Viele sind der Meinung, dass Spotify die bessere Wahl ist, da man hier schon deutlich mehr Erfahrung hat als bei Apple. Auf der anderen Seite würden sich aber auch viele gerne das Angebot von Apple testen. Allerdings dürfte bei einem verzögerten Start von Apple Music in Österreich Spotify das Rennen machen und dieser wird dann nur noch schwer zurückerobern zu sein. Wir bleiben auf jeden Fall am Thema dran und halten euch auf dem Laufenden.

TEILEN

2 comments

  • ich denke apple hat einfach - wie immer - die österreichische website noch nicht angepasst.. entweder bleibt unsere auf englisch oder wird ewig nicht aktualisiert, so läufts ja immer. dafür ist österreich nicht wichtig genug.. trotzdem glaub ich schon dass wir apple music bekommen werden. gibt ja schon andere streaminganbieter und die neue festplattenabgabe wartet auch nur noch aufs ok..
    • Na ausserdem wird ja nicht das erste mal etwas angekündigt dass es in „100+" Ländern verfügbar sein wird, wo Österreich meiner Erfahrung nach bisher immer dabei war. Kleines Feedback für die Redaktion von MacMania, ihr könnts das besser, habt ihr schon bewiesen, dass ihr Artikel schreiben könnt, Apple Music ist nicht das erste Thema bei dem ihr auf selbst-Recherche setzt, bei dem dann so amateur-Artikel rauskommen. Ich erinnere mich nur an den Artikel bei dem es um die Erhitzung der Geräte von iPhone 5 und iPhone 6 ging wo man sich nur ans Hirn greifen kann, wenn man sowas liest. Eine Webseite bei den es um News zu Apple geht bei dem das Thema Österreich besser angesprochen wird, ist genau was ich suche, dabei solltet ihr euch auch weiterentwickeln, sucht euch lieber Quellen, bei denen ihr nur umformulieren und euren Beitrag zum Thema Österreich hinzufügen braucht, Selbsttests erwartet man nur von entweder professionellen Magazinen wie Chip oder Firmen, die etwas verkaufen wollen wie den Online-Versandhandel Arktis.de (ohne werben zu wollen, die haben cooles Zeugs - verdammt teuer, aber viele unnötige „das-brauch-ich"-Gadgets).