15337-11572-151221-Nielsen-l

Wenige haben daran geglaubt, dass Apple schnell in den Streaming-Markt eindringen kann, da es einfach zu viele „gute“ Anbieter gibt. Laut einer neuesten Studie soll Apple Music aber eine sehr beliebte App sein und schafft es bei den iPhone-Apps unter die TOP 10. Das bedeutet, dass rund 54,5 Millionen Menschen die App aktiv genutzt haben. Apple selbst gibt an, dass man zwischen 10 und 15 Millionen aktive Nutzer bei Apple-Music führt und davon ca. 6,5 bis 7 Millionen Nutzer auch dafür bezahlen. Dank des umfangreichen Angebots werden dies aber in den nächsten Jahren noch deutlich mehr Nutzer werden.

Wird die App ausgegliedert?
Fest steht, dass Apple die Musik-App auf dem iPhone bereits stark beansprucht und sehr viele Dienste in der App vereint. Aus diesem Grund würde Sinn machen, dass die Apps getrennt werden. Dies würde auch dem Nutzer zu Gute kommen, da man dann deutlich einfacher navigieren kann und keine Verwirrungen mehr stattfinden. Auch das Design könnte dann besser auf das Streaming-Angebot angepasst werden.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel