apple-music

Es scheint nun fix zu sein: Apple Music wird zu 99,99 Prozent auch in Österreich an den Start gehen. Startdatum ist der 30. Juni, wenn auch die neueste Version von iOS 8 auf den Markt kommen wird. Wir haben natürlich auch Gründe für diese Annahme. Apple hat auf der Webseite von Österreich nun auch den Punkt „iTunes“ entfernt und mit Music ersetzt und die passenden Daten hinzugefügt. Wie es scheint war es wirklich eine knappe Geschichte bis hin zum 30. Juni, dass Apple den Dienst in Österreich freigeschalten bekommen hat. Noch ist unklar, welche Behörde nun wirklich das „GO“ für den Dienst gegeben hat.

9,99 Euro und das in nur wenigen Tagen
Wer nun iTunes Music nutzen möchte, kann sich zuerst einmal 3 Monate lang vom Angebot überzeugen lassen und dann jedes Monat knapp 10 Euro an Apple überweisen. In diesen 90 Tagen kann man sich ein wirklich gutes Bild von Dienst machen und auch die verschiedenen Künstler ausloten. Wie es scheint, wird nun auch Taylor Swift ein Teil des Musikangebotes darstellen. Alles in allem dürfte Apple aber noch ein kleineres Sortiment an Musik und Künstlern aufweisen als beispielsweise Spotify.

TEILEN

2 comments