Apple hat vor kurzem einen neuen Chef der weltweiten Retail-Kette eingestellt. Dieser hat sich bereits einmal an die Apple-Mitarbeiter gerichtet und hat ihnen einiges an Arbeit versprochen. Diese Pläne werden nun mit der Zeit in die Tat umgesetzt. Laut eines internen Dokuments von Apple, sollen neue Mitarbeiter viel besser geschult werden, als es jetzt der Fall ist. Das neue Schulungsprogramm wird ein volles Jahr dauern und die komplette Technik von Apple umfassen. Wenn man dem Dokument glauben kann, soll die Ausbildung dreimal härter werden, als sie jetzt schon ist.

Mehr Qualität für den Endkunden!
Doch nicht nur dem Apple-Mitarbeiter bringt diese Ausbildung einen Mehrwert. Auch die Kunden, die den Store besuchen, können besser und schneller beraten werden. Dadurch will Apple einen besseren Workflow in die Stores bringen. Speziell die Genius-Bar wird dann immer gefragter werden. Wir freuen uns sehr, dass Apple in dieser Hinsicht noch weiter Bemühungen anstellt. Daher hoffen wir immer mehr auf einen Apple Store in Wien. Damit würden auch wir Österreicher in den Genuss dieses Services kommen.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel