karl_heiselman-by-ben-fink-shapiro-2-620x413

Nun ist es also amtlich: Das Unternehmen aus Cupertino ist im Moment nicht gerade zufrieden mit dem Marketing, das Apples Abteilungen und Agenturen abliefern. Aus diesem Grund hat man sich nun hochrangige Unterstützung besorgt, die dem Konzern unter die Arme greifen soll. Kein geringerer als Karl Heiselman soll ab Mai in das Team von Apple integriert werden, um hier neuen und frischen Wind hineinzubekommen. Laut Insidern soll sogar Phil Schiller damit beauftragt worden sein, ein neues Team zu bilden, um die Marke besser auszurichten.

Kein neues Gesicht
Heiselman hat schon in den 90er Jahren für Apple gearbeitet und zusammen mit Steve Jobs und anderen hochrangigen Mitarbeitern das Product (RED) ersonnen. Dann tingelte Heiselman zwischen verschiedenen Firmen wie Skype, Belkin und Firefox. Doch nun ist er wieder bei Apple gelandet, um hier vielleicht auch für das kommende iPhone 6 eine neue Werbelinie zu entwickeln, die dem Produkt noch mehr Leben einhauchen wird. Wir sind gespannt, ob sich dadurch auch die Werbespots von Apple ändern werden.

QUELLE9to5mac
TEILEN

Ein Kommentar