Anscheinend lässt Apple wirklich alles patentieren was mit der Marke selbst zutun hat. Nun hat Apple auch das typische Shop-Design aller Apple-Stores zugesprochen bekommen. Sogar die Aufmachung und Stellung der Tische in einem Store sind nun patentiert worden. Auch die großen und markanten Glasfronten werden im 122 Seiten langen Dokument genau beschrieben. Zusätzlich wird sogar die Ausleuchtung und Positionierung der Produkte festgehalten. In unseren Augen ist solch ein Patent eher kritisch zu sehen, da man nun keinen Store mehr mit einer „Glasfront“ bauen dürfte, ohne ein Patent von Apple zu verletzen.

Patentwahn in den USA geht zu weit!
Immer wieder werden Stimmen laut, dass das Patentrecht in den USA deutlich überarbeitet werden sollte. Grund dafür ist, dass immer mehr Unternehmen genau diese Patentvielfalt ausnutzen, um einen Mehrwert aus uralten Patenten zu schlagen, die eventuell auf neue Technologie umgelegt werden können. Der Begriff „Patenttrolle“ wird in diesem Zuge immer wieder verwendet, und genau diese sollen mit neuen Gesetzen eingebremst werden. Ob es in den USA irgendwann dazu kommen wird, ist natürlich fraglich.

TEILEN

8 comments