CGG_GlassTypes-GG5

Die neueste Generation des Gorilla Glass-Herstellers Corning ist nun auf dem Markt und soll besser bei Stürzen abschneiden als jedes Gorilla Glass davor. Von 5 Stürzen aus eine beträchtlichen Höhe von 1,6m soll man 4 Stürze ohne Probleme überleben. Somit sinkt die Bruchrate deutlich und genau dies könnte für Apple sehr interessant sein. Laut den letzten Informationen soll Apple schon in Verhandlungen mit Corning sein, um auf das neue Glas zugreifen zu können, um dieses dann in den nächsten iPhone Generationen zu verbauen.

Erste Modelle bereits in diesem Jahr
Es könnte gut sein, dass Apple bereits das iPhone 7 mit dem neuen Glas ausstatten könnte, um die Technologie sofort an den Kunden weiter zu geben. Weiters könnte auch das kommende „Glas-Iphone“ welches im Moment in der Gerüchteküche herumgeistert genau mit diesem Glas ausgestattet werden, um die Bruchgefahr so gut wie nur möglich zu minimieren.

Glas soll bald gar nicht mehr brechen
Wenn es nach Corning geht, sollen die nächsten Generationen noch besser auf die Bedürfnisse der Kunden eingehen und bald unzerstörbar sein (bei normalen Gebrauch). Genau auf diesen Schritt arbeiten fast alle Hersteller hin und es sieht so aus als wäre dieses Ziel in greifbarer Nähe.

QUELLEStern
TEILEN

Ein Kommentar