AppleTV - Teaser - AppleTV 2 News Mac iOS

Apple will offensichtlich mit allen Mitteln die Überhand in der TV-Sparte gewinnen. Tim Cook hat schon einmal darüber gesprochen, dass die Kundendaten der Apple-User heilig sind und nur zu sehr ausgewählten Zwecken wiederverwendet werden. Nun wurde aber bekannt, dass dies Apple beim Apple TV nicht tragisch sieht und ködert die möglichen TV-Kanäle mit den Nutzerdaten, die man erheben würde. Somit kauft man die Sender mit den Nutzerdaten ein und umwirbt diese auch damit.

Ist es gut für Apple?
Wir finden, dass diese Politik kein gutes Licht auf Apple wirft und stellen generell die Datensicherheit im Unternehmen in Frage, wenn man TV-Konzernen einfach die Nutzerdaten der Kunden zur Verfügung stellt. Zwar sollen die Daten sehr eingeschränkt weitergeleitet werden, dennoch finden wir dies keine richtige Vorgehensweise von Apple. Fraglich ist, ob nach dem Bekanntwerden dieser Taktik das Geschäft mit den Nutzerdaten noch stattfinden wird.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel