Bildschirmfoto 2016-03-21 um 18.27.01

Wir haben uns gestern die eher kurze Keynote von Apple natürlich auf dem neuen AppleTV der vierten Generation angesehen und waren doch etwas überrascht, dass man die erste halbe Stunde eigentlich nur Zeit verschwendet hat, um auf den Umweltgedanken und auf die verschiedensten Health-Kits aufmerksam zu machen. Natürlich ist der Umweltschutz sehr wichtig, aber man hat hier sehr gut erkannt, dass Apple nicht das nötige „Pulver“ für eine Keynote gehabt hat. Auch Tim Cook war nicht gerade euphorisch und wir haben die Keynote als ziemlich langweilig empfunden.

Keine Überraschungen mehr
Leider kann Apple überhaupt nicht mehr überraschen. Es wurden genau die Geräte vorgestellt, die bereits in der Gerüchteküche vorhanden waren. Überrascht haben uns die Preise des iPhone SE und auch die Preissenkung der Apple Watch, aber ansonsten konnte Apple hier wirklich keinen großen Wurf landen. Viele sahen diese Keynote sogar als die „schlechteste Keynote“ nach Steve Jobs an und das dürfte einiges bedeuten. Apple selbst steckt im Moment offenbar in einer kleinen „Krise“ und versucht den Verfall der iPhone- und iPad-Sparte zu verhindern. Aus diesem Grund wird alles Andere etwas zurückgesteckt – zumindest entsteht dieser Eindruck.

Was meint ihr dazu?

TEILEN

9 comments

  • Ich hatte erwartet, dass Apple das Vorziehen nutzt um eine Stunde über Verschlüsselung und Sicherheit zu reden. Stattdessen hat jeder geredet ohne Ende und nicht mal die Vorlagen mit dem Datumsangaben wurden angepasst. Apple hätte sich das Ganze sparen können. Noch so eine Keynote und deren Presseveranstaltungen laufen bei den Zeitungen demnächst unter Sonstiges.
    • Es wurde nichts vorgezogen, für die Zeitänderung kann ja keiner was?! Über Verschlüsselung und Sicherheit wird maximal auf der WWDC geredet aber nicht auf einer 08/15 Produktpräsentation. Was man gemerkt hat ist, dass sie Themen zum Lückenfüllen gebraucht haben... Aber naja, es war halt eine eingeschobene Konferenz. Hätten sie sich alles für den Herbst aufgehoben, wäre wesentlich mehr zusammen gekommen. Was du mit den Datumsangaben meinst weiß ich nicht, so genau hab ich nicht aufgepasst.
  • Der Zauber verfliegt eben langsam, man hat nicht mehr das Gefühl etwas unebdingt kaufen zu wollen. Die Produkte sind ansich ja solide und gut. Das der Einsteigspreis von fast 700 EUR der iPad Sparte zum neuen Glanz verhelfen wird, bezweifel ich irgendwie ^^
  • Ich weiß auch nicht was ihr habt... Zum einen finde ich es grandios, dass sich endlich mal eine richtig große Firma für den Umweltschutz einsetzt und diesen - auch trotz steigenden Aufsehens - nicht verwirft sondern im Gegenteil, noch propagiert. Und zum anderen, vielleicht hatte Tim Cook gestern nur einen schlechten Tag, kann doch jeder mal haben, oder? Außerdem, wen interessiert es mit wieviel Euphorie sie ein Produkt auf der Keynote vorstellen? Es zählt das Produkt an sich und das kann sich meiner Meinung nach sehen lassen. Ich würde von keiner Krise sprechen, aber gut... das sieht wohl jeder anders.
    • Wenn der Verkäufer selbst nicht von seinem Produkt überzeugt ist, wieso sollte dann der Kunde überzeugt sein? Die Präsentatoren gestern haben alle Fakten mal eben so runtergeleiert, ohne jede Begeisterung. Ist dir aufgefallen, dass sogar die Datumsangaben alle falsch waren? Die einzige Person, die etwas Motiviert war, war die Frau mit dem Umweltschutz. Aber selbst die durfte nicht mehr als ein paar Allgemeinplätzchen backen.
      • "Überzeugung" interpretiert jeder anders. Wenn sie nicht überzeugt davon wären, hätten sie das Gerät nicht veröffentlicht... Gibt viele Prototypen die nie den Markt erreichen. Nur weil man nicht in jedem Satz das Wort "outstanding", "incredible" oder "great" nutzt heisst das nicht dass man nicht trotzdem davon überzeugt ist. Eventuell waren die Nerven auch angespannt wegen der heutigen Gerichtsverhandlung... Wer weis... Meiner Meinung nach wird jedenfalls jeeeeedes Mal enorm viel erwartet und dann ist man enttäuscht wenns nicht so is... Meine Güte es war schon allen bekannt dass das iPhone SE wie das 5er sein wird... und im nachhinein sind alle enttäuscht? Der Preis ist ok finde ich und ja... das einzig hässliche is der Kamera pickel beim neuen iPad... Ja Tim Cook war gestern etwas neben sich aber ich kann das verkraften und finde die Produkte trotzdem gut.
  • Wovon wollen denn alle überrascht werden? Es gibt immer mehr dieser Gerüchteseiten mit immer besseren Quellen. Das kleine iPad Pro ist nur eine logische Weiterentwicklung und das iPhone SE ist bis auf den Touch ID Sensor der 1. Generation ein wirklich tolles Produkt.