0122-burstly-1

Apple geht es im Bereich „Firmenübernahmen“ in diesem Jahr etwas gemächlicher an. Am Wochenende wurde nämlich bekannt, dass man ein kleines Unternehmen mit dem Namen „Burstly“ gekauft hat, um sich einige Technologie-Bausteine für Xcode und für iAds zu sichern. Laut neuesten Informationen hat das Unternehmen an einer App-Beta-Test-Software gearbeitet, die es den Entwicklern ermöglicht, ihre Apps „on the fly“ zu testen und zu verbessern. Diese Technologie könnte beispielsweise direkt in Xcode integriert werden, um das entwickeln auf Endgeräten zu verbessern.

Zusätzlich zum Bereich Development hat sich das Unternehmen auch im Bereich Werbung in Apps einige Gedanken gemacht und eine App für Werbetreibende veröffentlicht, die dazu dient, alle Werbeaktivitäten auf einen Blick wahrzunehmen und auch auszuwerten. Diese Technologie könnte dann direkt in iAds oder iTunes Connect integriert werden, um sich in diesem Bereich weiter an die Konkurrenz heranzukämpfen.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel