16591-13527-Screenshot-2016-04-19-230547-l

Offensichtlich hat Apple auch erkannt, dass die hervorstehende Kamera bei den aktuellen iPhones und auch iPad Pro-Modellen nicht gerade von Vorteil ist und sich viele Kunden darüber monieren, dass der Konzern es nicht schafft, die Kamera in das Gehäuse zu bekommen. Nun scheint endlich etwas Bewegung in den Fall zu kommen, da Apple eine sehr kompakte Linse inkl. Spiegel patentieren hat lassen, um genau dieses Problem zu lösen. Anscheinend will man mit neuen Technologien, die Baugröße der Kameras deutlich minimieren.

Unklar ist noch, ob diese Technologie wirklich so schnell zum Einsatz kommen kann. Es wäre auf jeden Fall wünschenswert, wenn Apple bei den nächsten Generationen schon eine so kompakte Kamera verbauen könnte. Wahrscheinlich wird Apple mit dem iPhone 7 noch einen Kompromiss eingehen müssen, aber vielleicht beim iPhone 8 schon soweit sein. Es ist aber auf jeden Fall sehr erfreulich, dass Apple an einer Lösung arbeitet.

QUELLEAppleinsider
TEILEN

Ein Kommentar