apple-campus-2-may-12

Kein anderes Unternehmen auf dieser Welt investiert so viel Geld in neue Technologien und Forschung wie Apple. In diesem Jahr wird der Konzern die 10 Milliarden US-Dollar-Marke knacken und damit auch einen Meilenstein setzen. Doch fragen sich viele Experten, wonach Apple hier genau forscht und welche Entwicklung so viel Geld in Anspruch nimmt, dass 10 Milliarden US-Dollar gerechtfertigt sind? Dieser Frage sind wir jetzt auf die Spur gekommen und können sagen, dass es sicherlich mit einem Fahrzeug zutun hat.

Bildschirmfoto 2016-05-13 um 07.28.11

Immobilien, Mitarbeiter und neues Gerät
Natürlich stützt sich diese Vermutung auch nur auf Gerüchte und Informationen, die mehr oder weniger zufällig an die Öffentlichkeit geraten sind. Bewiesen ist, dass Apple sehr viel Geld in den Erwerb von Immobilien gesteckt hat, die auch eingerichtet werden wollen. Weiters hat man in den letzten Monaten sehr viele Mitarbeiter rekrutiert, die im Auto-Sektor tätig sind und diese kosten natürlich auch Geld.

Die Steigerung von 30 Prozent an Forschungsgeldern ist aber auch auf die Entwicklung neuer Geräte wie dem iPhone 7 oder auch dem iPad Pro zurückzuführen und nicht nur auf die Entwicklung eines Elektroautos. Dennoch wurde noch nie so viel Geld für die Entwicklung von Produkten ausgegeben und wir können uns sicherlich darauf freuen, dass Apple in den nächsten Jahr noch viele tolle „Spielzeuge“ auf den Markt bringen wird. Ob darunter auch ein Fahrzeug sein wird, kann noch niemand sagen – geforscht wird aber sehr wahrscheinlich daran.

QUELLEMacrumors
TEILEN

4 comments

    • Ich sehe es genau umgekehrt. Apples Erfolgsgeheimnis war ja, dass sie ihre Produktpalette übersichtlich und gestrafft gestaltet hatten. Apple war kein Sony oder Philips die auch Haushaltsgeräte oder Fernseher produzierten und das machte sie stark. Das größte Problem ist dieser Drang nach dem ewigen Wachstum. Das schafft keine Firma auf Dauer. Ehrlich gesagt finde ich auch, dass Autos nicht in Apples Sortiment passen. Man hat das Gefühl Apple machts um gegen Google bestehen zu können aber eigentlich sollte sich Apple auf Computer fokussieren sowie auch dem Bereich Musik/Film Verkauf. Ich würde mir von Apple wünschen dass sie ihre Produktpalette auf 'Home' und 'pro' optimieren würden und nicht drei Mac Book Linien sondern nur zwei.