Wie Xerox gestern via Mitteilung bekanntgegeben hat, wird der bisherige CFO Luca Maestri mit Ende Februar das Unternehmen verlassen, um anschließend als Corporate Controller bei Apple zu beginnen. Die Chefin von Xerox, Ursula Burns, streut dem (bald) ehemaligen Mitarbeiter Rosen und lässt verlauten, dass Maestri sehr zur Transformation von Xerox zum Dienstleistungsunternehmen beigetragen habe. Die Suche nach einem Nachfolger hat bereits begonnen. Vor seiner Tätigkeit bei Xerox war der 48-jährige CFO bei Nokia Siemens Networks und bringt damit schon einige Erfahrung in diesem Bereich mit.

Mit Maestri besetzt Apple den offenen Posten von Betsy Rafael, die im Oktober des vergangenen Jahres in den wohlverdienten Ruhestand ging. Dort wird er direkt Apples CFO Peter Oppenheimer unterstellt sein und mit ihm für zB die interne Revison, Steuern und Unternehmensentwicklung verantwortlich sein.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel