Nachdem Apple gestern einen gr0ßen „Bugfix“ für iOS veröffentlicht hat, hat Apple auch gleich eine neue Entwicklerversion veröffentlicht. Somit steht nun allen Entwicklern die neueste Version von iOS zu Verfügung. Bis jetzt gibt es nur einige „Neuerungen“ die unter iOS 6.1 bekannt geworden sind. Beispielsweise hat sich die Ansicht der Musikwiedergabe auf dem Lockscreen verändert. Apple hat hier das Design an die iPod-App angepasst, um hier eine einheitliche Optik bieten zu können.

Maps nun mit Fehlerreport!
Apple setzt bei der Verbesserung seiner App anscheinend nicht nur noch auf interne Mitarbeiter. Nun kann jeder der in der App einen Fehler findet, diesen sofort an Apple melden. Damit dürfte die Karten-App deutlich schneller an Qualität gewinnen. Weiters wird die App deutlich aktueller als die von Google oder Nokia. Vielleicht kann Apple mit dieser Taktik noch einiges an Boden gut machen. Wahrscheinlich werden im Laufe des Tages noch weitere Veränderungen bekannt, die unter iOS 6.1 auf das iPhone kommen. Wir werden auf jeden Fall darüber berichten.

TEILEN

2 comments