screen-shot-2015-03-30-at-5-47-33-pm

Am 27. April ist es wieder soweit und Apple steht wie jedes Quartal erneut auf dem Prüfstand der Aktionäre. Apple hat gestern Abend bekannt gegeben, dass man die Quartalszahlen am 27. April abhalten wird. Weitere Informationen sind bis jetzt noch nicht durchgesickert, aber wir werden zu zu diesem Zeitpunkt hoffentlich auch erfahren, wie viele Apple Watches vorbestellt wurden und in den ersten Tagen über den Ladentisch gegangen sind. Dies dürfte für viele Analysten eine sehr wichtige Zahl sein, die man nicht vernachlässigen darf. Auch die iPhone-Verkaufszahlen sind für viele Analysten sehr wichtig und werden auch ausschlaggebend für den weiteren Aktien-Trend sein.

Über 50 Millionen iPhones
Analysten haben sich bis jetzt nur sehr vage über die neuen Verkaufszahlen von Apple geäußert. Die einzige Zahl, die wir aufgeschnappt haben, sind 50 Millionen verkaufte iPhones und ein weiterhin leicht rückläufiger iPad-Markt, den man erwarten kann. Ansonsten gibt es derzeit keine konkreten Schätzungen bzw. Prognosen. Fakt ist, dass man in diesem Quartal erneut damit rechnen kann, dass Apple Rekorde bei den iPhone-Verkäufen bricht.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel