11914-5372-150223-Camel_Audio-l

Das Thema Musik wird bei Apple immer brisanter und man versucht schon seit einigen Monaten die rückläufigen Verkaufszahlen wieder in den Griff zu bekommen. Wahrscheinlich werden wir aus diesem Grund auch im Sommer mit einem neuen Streaming-Dienst von Apple rechnen können. Als Vorbereitung auf diesen Dienst und die damit verbundene App könnte Apple nun ein sehr wichtiges Unternehmen erworben haben, welches sich auf die Erstellung von digitalen Effekten und Instrumente spezialisiert hat. Dieses Unternehmen gab bekannt, im Januar von einer renommierten Firma übernommen worden zu sein.

Vielleicht auch Garageband?
Wir sind zwar der Meinung, dass der Kauf sicherlich etwas mit der neuen Streaming-Plattform zutun haben könnte, gehen aber eher davon aus, dass man sich diese Firma für das Projekt „Garageband“ ins Boot geholt hat, da sich die Firma auf die Erstellung von digitalen Instrumenten gestürzt hat. Vielleicht hat Apple hier versucht, neues Know-How für ein mögliches Garageband-Update einzukaufen.

QUELLEAppleinsider
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel