Tesla-Motors-logo-3

Nachdem vor dem Wochenende CEO Elon Musk von Tesla etwas schlecht über Apple gesprochen hat und das Unternehmen quasi als Abfalleimer für Tesla bezeichnete, gingen die Wogen etwas hoch. Noch am Wochenende hat Elon dann das Design der Apple Watch gelobt, um die Situation etwas zu entschärfen, aber dies hat anscheinend nicht viel gebracht. Nun musste er ein offizielles Statement abgeben, dass er Apple nicht schlecht finde, sondern nur ein unpassende Aussage getroffen habe. Dieses Kommentar hat er sogar über seinen offiziellen Twitter-Account veröffentlicht, um nicht in Missgunst zu geraten.

Viele Kunden von Tesla lieben Apple
Anscheinend ist Elon auf den Fakt gestoßen, dass viele Kunden, die einen Tesla kaufen, auch gerne bei Apple einkaufen gehen. Somit schneidet sich der CEO mit solchen Aussagen wohl ins eigene Fleisch und man könnte damit auch potentielle Kunden vergraulen. Das will er natürlich auf keinen Fall und deshalb ist Apple nun wieder cool.

Die Gründe für die schlechte Nachrede von Seiten Tesla dürfte aber auch auf der Hand liegen. Immer mehr Ingenieure wechseln von Tesla zu Apple und nehmen natürlich auch genügend Know-How mit in das neue Unternehmen. Seitdem Apple nun auch an Autos „herumbastelt“, ist dieser Umstand noch ärgerlicher und Tesla hat großen Respekt vor dem starken Konkurrenten.

TEILEN

6 comments