150px-Apple_logo_black.svg

Hinsichtlich Einkäufen bei iTunes gibt es gute Nachrichten: EU-Kunden erhalten bis zu 14 Tage nach ihrem App-Kauf bei Apple das komplette Geld zurück. Das gilt für jedes Produkt oder auch bei allen Musikstücken, die Apple verkauft. Wichtig ist dieser Fakt bei iTunes und im App Store, da hier die Regelung noch nicht vollständig durchgesetzt worden ist. Wenn einem beispielsweise ein App nicht gefällt oder die Beschreibung nicht den Umfang des Spiels beschrieben hat, kann man diese App nun ohne große Probleme wieder zurück gegeben. Dazu muss man sich entweder schriftlich an Apple wenden oder man kann auch bei iTunes die Funktion „Problem melden“ verwenden.

Der Grund für diese Veränderungen ist die Konsumentenschutzverordnung, die von der EU eingeführt worden ist und nun auch von Apple umgesetzt werden muss. Alle anderen Länder sind von dieser Regelung nicht betroffen (Beispiel Schweiz). In diesen Ländern wird immer noch von Fall zu Fall geprüft, ob die Rückerstattung auch sinnvoll ist und ob es sich hierbei wirklich um den geschilderten Fall handelt oder eben nicht.

QUELLE9to5mac
TEILEN

4 comments

  • Ausnahme zum Widerrufsrecht Sie können eine Bestellung für digitale Inhalte nicht widerrufen, wenn die Lieferung mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung und Ihrer Kenntnisnahme, dass Sie dadurch Ihr Widerrufsrecht verlieren, begonnen hat. http://www.apple.com/legal/internet-services/itunes/de/rightofwithdrawal-de.pdf Ich wette, es braucht keine Woche bis bei jeder App ein Fenster auftaucht in der es heisst "Bei Zustimmung verzichten Sie auf das Widerrufsrecht". Und Nein, es ist keine Verordnung. 9to5mac bezieht sich auf dieses Dokument: http://ec.europa.eu/justice/consumer-marketing/files/crd_guidance_en.pdf "This document is not legally binding and provides only guidance." Das heisst, es ist eine Empfehlung der Rechtsabteilung, weder eine Verordnung noch eine Richtlinie.
  • Wie schaut das bei Filmen aus? Kann ich dann einfach einen Film kaufen, anschauen, und dann sagen der war nicht gut ich will mein Geld zurück? (Wenn man da bedenkt, dass ich das bei jedem Film machen könnte, und mir so nie wieder einen Gilm ausborgen müsste)