iTV.001_samsung_d8000_side1-570x603

Mittlerweile ist das Angebot des AppleTV in den USA sehr umfangreich geworden. Gerade in den letzten Tagen konnten wieder drei neue Sender dem Portfolio von Apple hinzugefügt werden und es macht langsam aber sicher den Eindruck als würde Apple auf ein gewisses Ziel hinarbeiten. Inzwischen sind fast alle großen Anbieter wie Sky, Bloomberg oder auch die NHL mit an Bord und stellen Ihre Inhalte über die kleine Set-Top-Box zur Verfügung. Apple konnte damit im letzten Jahr sein Portfolio fast verdoppeln und damit mehr Kunden mit den eigenen Programm ansprechen. In den USA gelingt dies immer mehr und hier könnte auch der Markt für einen iTV vorhanden sein. In Europa tut sich hier leider nur sehr wenig.

Vorbereitende Arbeiten
Wir gehen davon aus, dass Apple bereits ein annähernd fertiges Gerät in den heiligen Hallen von Apple stehen hat und mit der Integration der verschiedenen Kanäle sicherlich eine kleine Testreihe fährt, wie sehr die neuen Programme angenommen werden. Sollten die Programm gut ankommen und die Content-Inhaber auch noch etwas damit verdienen, dürfte es nicht mehr lange dauern, bis ein kompletter Fernseher mit diesen Inhalten auf den Markt kommt. Ob dann auch große Sender wie CBS oder CBC ihre Inhalte zur Verfügung stellen, bleibt abzuwarten. In Europa kann man von solch einem Angebot nur träumen und es wird noch viele Jahre benötigen, bis sich jetzt mit Apple einig geworden ist.

TEILEN

Ein Kommentar