6a0120a5580826970c01b8d138d8c7970c-800wi

Gerade gestern haben wir darüber berichtet, dass viele junge Forscher sich mit dem Thema „alternative Energiegewinnung“ für Smartphones beschäftigen. Anscheinend sind die Forscher hier aber nicht alleine, sondern haben Konkurrenz bekommen. Apple hat nun ein Patent eingereicht, welches klar zeigt, dass man Solarzellen in ein iPhone-Display integrieren möchte, um den Energiebedarf über das Display zu decken oder zumindest teilweise zu decken. Die Solarzellen selbst sind nicht direkt unter dem kompletten Display verankert, sondern liegen an den Seitenrändern der verschiedenen Geräte und behindern dadurch den Nutzer nicht.

Auch für andere Hardware
Besonders für das iPad oder auch das iPhone ist diese Technologie sehr interessant. Apple gibt aber an, dass man die Technologie auch für das Macbook oder für den iMac nutzen könnte, um das Gerät zusätzlich mit Strom zu versorgen. Dies wäre sicherlich eine gute Alternative, um die Akkulaufzeit zu verlängern. Fakt ist, dass man keine Wunder von kleinen Solarstreifen am Rand des Gerätes erwarten darf, aber vielleicht sind ein paar Betriebsstunden mehr drin und das würde vielen schon ausreichen.

QUELLE9to5mac
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel