iOs - Android Patentstreit News Info Mac Apple

Noch einmal müssen wir uns auf die diesjährige D11 Konferenz beziehen, wo unter anderem auch ein Interview mit Tim Cook stattgefunden hat. Cook wurde gefragt, warum man keine Apps für den Google Play Store veröffentlicht, um eine größere Reichweite und bessere Kompatibilität zu schaffen. Tim beantwortete die Frage sehr knapp und gab an, dass man sehr wohl gewillt sei Apps zu programmieren, wenn es sich denn lohnen würde. Cook gibt auch gute Gründe an, warum eine Portierung auf andere Plattformen nicht viel Sinn machen würde. Alle Plattformen arbeiten mit eigenen Lösungen, die gut in das System integriert seien. Apple wäre nur ein Drittanbieter, der eine zusätzlich Lösung bieten würde und das wolle man nicht.

Keine Frage der „Religion“!
Wer glaubt, dass Apple eine Portierung komplett ausschließt, der irrt. Tim Cook gab an, dass die Entwicklung von Apps für Android  keine Frage der „Religion“ sei. Man sei vielmehr davon überzeugt, dass ein fairer Wettbewerb auf einer anderen Plattform nicht möglich wäre. Doch es gibt noch eine andere Seite! Würde Apple FaceTime oder iMessage auf andere Systeme bringen, würde man den „Exklusiv-Status“ verlieren und diesen gibt Apple nicht gerade gerne her. Fakt ist, dass Android-User noch lange auf Apple-Apps im Google Play Store warten können.

TEILEN

3 comments

  • Ich würde gerne viele Apple Apps auf meinem alten Android Handy haben wollen. Trotz das ich ein iPhone habe nervt es mich , wenn ich es mal das iPhone nicht zur Hand habe, immer am Alten Android Handy [Sony Ericcsson Xperia Neo HD ] die iWorks oder iDocs Dateien zu konvertieren. Also Apple sollte die Apps iWorks oder iDocs und GarageBand und die iTunes App. Auch für Android konvertieren oder schaffen, damit. Ich nicht dieses nervige und zeitaufwändige Konverteieren vornehmen muss. Mein iPod hat ja auch nicht überall mal so eben WLAN, wo ich die gespeicherten Documente aus der iCloud Laden kann. :( und den PC hab ich nur zu Hause und nicht im Linienbus (die VWS würde auch keine MacBooks in ihre Busse Päcken wollen , da das viel zu teuer währe ) :( Ich finde Apple sollte ein paar Apps schon in für Android Nutzer zugänglich machen und zur Verfügung stellen, damit es keine Konflikte mehr. Gibt . Sorry für meine schlechte Rechtschreibung die iPhone App. Von MacMania hat autokorrektur .
  • Finde ich auch schade. Exclusivität hin oder her, was nutzt mir ein Programm den 80% aller Menschen nicht nutzen können. So können Apple Fans natürlich ihren Bekanntenkreis selektieren, alle die nicht FaceTime/iMessage haben sind keine Freunde. ;-)
  • Ich finds schade, dass sie nicht - wie damals angekündigt - das Protokoll von Facetime veröffentlicht haben. Plattformübergreifendes Video-Telefonieren wäre wirklich super. Gut, jetzt gehts ja über Facebook, aber Apple hätte die Chance gehabt, sich hier als erster zu etablieren, da es meiner Meinung nach besser als Skype funktioniert.