150px-Apple_logo_black.svg

Nachdem die Geschäfte in China wirklich sehr gut für Apple laufen, will das Unternehmen schon den nächsten großen Markt ins Visier nehmen, um die Absatzzahlen der iPhone, iPad und Apple Watch-Modelle noch weiter voranzutreiben. Anscheinend hat Apple einen großen Deal in Indien abgeschlossen, wonach man nun weitere 500 Partner-Stores errichten will, um im bevölkerungsreichen Land immer mehr Fuß zu fassen. Laut Analysten bieten Indien und auch in China immer noch das größte Potential für Apple und genau dies sehen die Manager von Apple auch.

China ist der wichtigste Markt
Noch vor einigen Jahren waren die USA der wichtigste Markt für Apple, aber dies ist seit geraumer Zeit nicht mehr so. Ein Viertel des Gewinns von Apple stammt aus China und diese Erfolgsgeschichte könnte sich in Indien wiederholen. Man geht davon aus, dass ein ähnliches Potential vorhanden ist wie in China, wenn man die Kunden zu ähnliche Käufen bringen kann wie im Land der Mitte.

 

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel