Apple iPad Keynote mac News österreich Schweiz

Nachdem die Einschätzungen von Piper Jaffray am Freitag veröffentlicht worden sind und man im Moment nicht mit einem Apple-Event im März rechnet, haben wir uns die verschiedenen Termin-Pläne der in Frage kommenden Präsentationshallen angesehen und feststellen müssen, dass es im Moment wirklich nicht den Anschein macht, als würde Apple einen Event im März abhalten. Das Yerba Buena Center ist im März ziemlich ausgebucht und hätte nur Ende März einen möglichen „Spot“ frei. Dennoch fehlt der passende Eintrag dafür und es gibt sonst auch keine Reservierungen, die auf einen Apple-Event hinweisen.

April ist sehr spät!
Wie sicherlich einige von euch wissen, wird im Juni wahrscheinlich wieder die diesjährige WWDC stattfinden. Apple würde mit einem Produktrelease im April, eine sehr kurze Zeitspanne haben, um sich auf die WWDC vorzubereiten. Daher sehen wir einen „großen“ Event im April eher skeptisch, da man das Pulver für die WWDC verschießen würde. Vielleicht wird es eine Vorstellung von OS X 10.9 und ein erster Blick auf das neue iOS 7, welches dann zur WWDC den Entwicklern vorgestellt wird.

Was meint ihr? Kommt vor der WWDC noch eine Keynote?

TEILEN

3 comments