Apple-Chef_Tim_Cook_muss_mit_Neuheiten_punkten-Konferenz_WWDC-Story-364322_630x356px_15953ae55924dc3c6a4ce3f8b943cbc9__apple_executive_compensation___-_ap-bild_-_27_12_12_-_ap20612_-_vollbil

Bald, am 31. Jänner, werden die neuen Geschäftszahlen von Apple veröffentlicht und laut den letzten Informationen ist davon ausgehen, dass Apple sehr gute Zahlen vorweisen kann. Viele Analysten haben ihre Prognosen erstellt und gehen tatsächlich von einem neuen Rekord-Quartal aus. Apple habe zusammen mit dem iPhone 7Plus und den damit verbundenen Features den Nerv der Zeit getroffen und auch zu Weihnachten wirklich sehr viele Geräte verkaufen können. Auch der Erfolg der AirPods und der Macbook Pro-Reihe dürfte sich positiv auf die Geschäftszahlen auswirken.

Rund 76 Milliarden US-Dollar in 3 Monaten
Apple ist eine wahre Gelddruckmaschine geworden. Laut neuesten Einschätzungen soll der neue Rekord rund eine Milliarde über dem Vorjahresergebnis liegen und damit klarstellen, dass Apple erst mit dem „wirtschaften“ begonnen hat. Es wird auch davon ausgegangen, dass die Aktie von Apple weiter steigen wird und sich auf die 130 US-Dollar pro Aktie hinbewegt.

ÜBERAppleinsider
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel