iphone7_dickson_tweet-1

Offenbar dürfte das iPhone 6SE sehr viel Wert auf den Bereich „Video“ legen, was die Gerüchte rund um neue Video-Funktionen in iOS 10 erneut schürt. Wie aus internen Quellen zu hören war, soll Apple an einer komplett neuen App arbeiten, die sowohl mit Filtern als auch mit Objekten arbeitet, die man über das Video legen kann. Es soll sogar möglich sein, direkt auf dem Video zu zeichnen, um bestimmte Stellen zu markieren, die wichtig sind.

Somit könnte man sein Video direkt auf dem iPhone bearbeiten und ohne große Mühen dann auf soziale Netzwerke wie Facebook, Snapchat oder auch Instagram veröffentlichen. Dies ist sicherlich ein sehr interessanter Schritt, der aber schon seit einigen Jahren überfällig ist. Wahrscheinlich wird sich Apple nun immer mehr auf die Kamera des iPhones konzentrieren, um hier einen Vorteil gegenüber der Konkurrenz zu haben.

App kommt erst später
Die dazugehörige App soll aber nicht direkt mit iOS 10 auf den Markt kommen, sondern als externe App entwickelt und veröffentlicht werden. Angeblich soll dies aber erst im Jahr 2017 passieren.

QUELLEBloomberg
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel