Apple Watch

Bislang war es kein Problem, wenn eine iPhone-App auch einen Apple Watch-Support integriert hatte und nur in Kombination mit dem iPhone funktionierte. Nun hat Apple aber eingelenkt und will, dass ab dem ersten Juni alle Apps, die für die Apple Watch geschrieben werden, nativ auf der Smartwatch funktionieren. Dies ist sicherlich ein erneutes Indiz dafür, dass Apple bei der Apple Watch versucht, sie als eigenständiges Gerät zu positionieren, um die Attraktivität für potentielle Kunden zu erhöhen.

Unklar ist noch, welche Veränderungen man im Betriebssystem selbst erwarten darf, oder eben erwarten kann. Wir sind der Meinung, dass Apple sicherlich darauf setzen wird, dass die nächste Apple Watch mit einem eignen LTE-Modul ausgestattet werden kann und daher die Apps auch ohne Internet des iPhones funktionieren müssen. Dies wäre sicherlich eine sinnvolle Entscheidung, die Apple eben genau aus den oben genannten Gründen jetzt schon einläuten musste.

TEILEN

2 comments