Die Patentflut von Apple reißt im Moment nicht ab und man bekommt immer wieder neue Informationen zugespielt, die durchaus in den nächsten Produkten von Apple unterkommen könnten. Diesmal handelt es sich um eine Erweiterung der Bluetooth-Funktion in Verbindung mit dem eigenen Auto. Apple stellt sich beispielsweise vor, dass man mit dem iPhone sein Auto verriegeln und wieder öffnen kann, ohne je einen Schlüssel verwendet zu haben. Die Bluetooth-Verbindung soll dafür sorgen, dass das Auto entriegelt wird.

Auch die Suche nach einem Fahrzeug könnte aufgrund dieser Technologie erleichtert werden. Findet man beispielsweise sein Auto in der Tiefgarage nicht mehr, kann das iPhone dabei helfen, dieses zu finden. Auch eine direkte Interaktion mit dem Auto ist von Apple geplant. Ob sich auch Autohersteller bei dieser Entwicklung beteiligt sind oder nicht, ist leider nicht klar. Wahrscheinlich wird die Integration des iPhones noch mehr von den Autoherstellern unterstützt.

Wer von euch hat schon eine iPhone-Integration im Auto?

TEILEN

Ein Kommentar