campus-2-michael-light-01

Wie nun aus einem Interview mit Tim Cook hervorgegangen ist, wird Apple nicht wie geplant den Campus Ende 2016 eröffnen können, sondern doch erst Anfang 2017. Tim Cook hat sich auf kein fixes Datum festlegen lassen, aber der Konzern wird versuchen, den Termin zu halten. Somit stimmen auch die Gerüchte rund um kleine Bauverzögerungen und Schwierigkeiten auf der Baustelle. Dennoch hat Apple das Großprojekt sehr gut aus dem Boden gestampft und wird schon Mitte des Jahres mit dem Innenausbau des Gebäudes beginnen können.

Steve Jobs soll Namensgeber werden
Am Rande hat Tim Cook noch über den Namen des Campus gesprochen und will sich hier mit der Familie von Steve Jobs zusammensetzen, um einen passenden Namen für das Gebäude zu finden. Wahrscheinlich wird man Jobs mit diesem Gebäude ehren wollen, um ihn immer in Erinnerung zu behalten. Welche Vorschläge hierzu schon gemacht worden sind, ist noch nicht durchgesickert und wird wahrscheinlich erst bei der Eröffnung bekannt gegeben werden.

QUELLEFortune
TEILEN

Ein Kommentar