Anscheinend hat Apple im Bereich der Patentanträge wieder richtig losgelegt und kann nun weitere 41 Patente für sich beanspruchen. Unter den Patenten sind unter anderem Patente für Multitasking und Facetime zu finden, die für Apple sehr wichtig sein dürften. Im Bereich von Facetime wurde die komplette Darstellung und auch die Funktionsweise nun patentiert. Wir sind gespannt, ob Apple diese Patente beispielsweise gegen Facebook einsetzen wird, da diese einen ähnlichen Dienst auf die Beine gestellt haben.

Doch nicht nur Funktionspatente wurde Apple gewährt. Auch die Verpackung der SmartCovers oder auch das Design des „Newsstand“ wurden nun Apple zugesprochen. Wahrscheinlich wird Apple diese nicht gegen andere Unternehmen einsetzen, dennoch wird immer klarer, dass sich Apple jede Kleinigkeit schützen lässt, um gegen andere Unternehmen anzukommen, die Apple verklagen oder ähnliche Produkte auf den Markt bringen. In Europa wäre solch ein Verhalten überhaupt nicht möglich.

TEILEN

5 comments