Vor einer Woche haben wir darüber berichtet, dass die amerikanischen Markenbehörde dem Antrag von Apple die Marke „iPad mini“ zu schützen nicht stattgegeben hat. Nun hat sich aber an diesem Fakt etwas verändert. Laut neuesten Informationen wird Apple die Marke doch zugesprochen – zumindest in den USA. Doch es gibt einen kleinen Haken an der ganzen Sache, den Apple beachten muss.

„Mini“ kann nicht geschützt werden!
Laut Antrag, wird Apple dazu aufgefordert bei jedem Hinweis auf die Markenrechte auch den Hinweis zu hinterlegen, dass nicht die Marke „mini“ von Apple geschützt ist, sondern nur die Wortkombination aus iPad und dem Wort „mini“. Damit geht Apple einen sehr guten Kompromiss mit der Behörde ein und kann sich nun doch gegen Plagiate mit dem Namen iPad mini schützen. Jedoch kann Apple keine Firmen verklagen, die das Wort „mini“ als Zusatz verwenden. Hier wäre das Samsung Galaxy SIII Mini ein heißer Kandidat für eine Klage gewesen.

TEILEN

Ein Kommentar