Apple News Österreich Aktien Apple, Info, Schweiz

Und wieder ist ein „Schwung“ an Patenten genehmigt worden die grundsätzliche Design-Elemte von Apple beinhalten. Diesmal geht es um den bekannten Cover Flow Modus der sowohl auf dem iPod, iPhone aber auch unter iTunes und auf dem Apple TV verwendet wird. Die Abbildung zeigt die Darstellung von Cover Flow auf dem AppleTV und wird damit als Referenz für das Patent angeführt. Nun werden sich viele Software-Hersteller bemühen müssen, nicht auf solche ein Designelement zurück zu greifen.

Doch nicht nur Cover-Flow wurde von den Patenthütern Apple zugesprochen, nein auch der veränderbare Cursor ist nun von Apple patentiert. Das Patent wurde ursprünglich im Jahr 2003 eingereicht und brauchte nun über 9 Jahre um Apple zugesprochen zu werden. An diesem Beispiel merkt man wieder sehr gut wie langsam die Mühlen der Patenthüter mahlen.

TEILEN

Ein Kommentar

  • Ihr könntet mal innehalten und die Gegenseite zu Wort kommen lassen. Möglicherweise waren die Patenthüter unvoreingenommen und haben lieber lange debattiert ob so ein Trivialpatent überhaupt zugesprochen werden kann.