11671-4779-150126-Photos-l

Wie nun bekannt geworden ist, arbeitet Apple an der Beta-Version der Fotos-App unter iCloud.com weiter. Man hat der App wieder neue Features spendiert und ermöglicht nun auch das Versenden der Fotos via Mail direkt aus dem Web. Auch weitere Ansichtseinstellungen wurden hinzugefügt, um die Fotos besser betrachten zu können. Angeblich soll die Beta-Phase der Fotos-App noch etwas länger andauern, weshalb zu erwarten ist, dass wir noch nicht so schnell in den Genuss der App kommen werden.

Wann kommt Fotos für OS X?
Apple hat eigentlich versprochen, dass wir Anfang 2015 eine komplett neue Fotos-App bekommen werden. Es könnte aber gut sein, dass wir diese aber erst auf der WWDC 2015 vorgestellt bekommen werden. Zu diesem Zeitpunkt soll auch die Beta-Version der Foto-App enden, so die Gerüchte.

TEILEN

5 comments

  • Also ich hab meine fotos lieber local wie virtuell greifbar von irgendeinem server der irgendwo steht. Wichtig ist dass ich meine kontakte,notizen und kalendereinträge immer verfügbar hab wenn sonst alles abschmiert. Mein EDV-mensch in der firma meinte ich könnte mir zuhaus ein NAS-System zulegen dann hab ich alles auch physisch bei mir was ich brauche. Find ich auch gut. Die dinger kosten nicht mehr die welt. Das ding kriegt eine websperre und läuft zuhause über kabel oder wlan. Hab fotos, videos, dokumente, von mir aus auch programme drauf. Und wenn ich filme drauf hab greif ich mir die übers wlan. Und hab dann 2 terrabyte für mich an speicherplatz. Ist auch nicht verkehrt. Ich spreche halt nur von meinen bedürfnissen. Ich brauch meine fotos die ich gemacht habe nicht zwangsläufig in der cloud um sie in berlin, oder new york abzurufen. Aber ich rede halt bur für meinen teil.
  • Ich frage mich warum apple das nicht anders hinkriegt. Sie wollen ja alle fotos in ihre cloud stellen, aber das sind viel zu viele. Man müsste zig euros monatlich zahlen wenn man über 50gb in der library hat. Dabei ist es doch so einfach: der Computer zu Hause speichert sie in hoher Auflösung, die cloud hat sie in schlechterer. Warum geht das nicht? Was mich übrigens nach wie vor sehr ärgert: meine iphoto library ist unter anderem aufgebläht, weil Apple selbst beim drehen des Bildes noch das Original aufbewahrt. Das ist eine mega speicherplatzverschwendung. Wieso wird man von apple gezwungen und kann das nichtmal irgendwie löschen?
  • Finde es gigantisch was ein Mann bewegen konnte! Software Probleme in diesem Umfang, hat es nicht gegeben. Immer nur hinhalten und versprechen auch nicht. Panne iWatch! Ist jetzt schon lächerlich... Aber was bringt das alles?
  • Also bis Ende März könnte ich mit viel Mühe und Not noch als "Anfang 2015" akzeptieren. Wenn es erst zur WWDC, also Juni, also Mitte des Jahres, veröffentlicht wird, komme ich mich - wieder mal - veräppelt vor. Ich ganz persönlich werde Apple dann Lügen und Täuschung unterstellen. Also zusätzlich zu Ignoranz und Inkompetenz. Das darf einfach nicht sein. So teuer ist Aluminium auch nicht, um damit den doppelten Preis eines Gerätes zu rechtfertigen, dessen Software dann mit mehr Fehlern behaftet ist, als jedweder Konkurrenz.