1203-apple-patent-1

Apple hat momentan einen großen Drang, seine Patente bei den verschiedenen Behörden anzumelden und sich damit auch zu sichern. Ein neues Patent geht auf die Kamera des zukünftigen iPads und iPhones ein und man kann behaupten, dass Apple hier deutlich mehr leisten will als nur ein „stinknormale“ Kamera zu integrieren. Apple gibt in einem Patent an, einen Weg gefunden zu haben, stereoskopische Bilder mit nur einer Linse anfertigen zu können. Grundsätzlich werden für solche „3D“-Bilder nur Kameras mit zwei Linsen verwendet, um das menschliche Auge nachzuempfinden. Apple hat es geschafft, diese Technologie in nur einer Kamera zu vereinen.

Können wir bald 3D-Fotos machen?
Genau diese Frage haben wir uns auch gestellt und gehen davon aus, dass es wahrscheinlich in näherer Zukunft dazu kommen könnte. Apple könnte die Kamera das iPhone 6 und des iPad Air 2 sicherlich so anpassen, dass man damit auch 3D-Bilder schießen und auf dem Gerät betrachten kann. Zusammen mit der Technologie der Nachsschärfung von Fotos, wäre die Kamera der zukünftigen Geräte sicherlich unschlagbar. Wie schon zu Steve Jobs Zeiten zu erkennen war, will Apple immer mehr in den Bereich Fotografie eindringen.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel