Bildschirmfoto 2014-04-22 um 13.41.48

Das Thema „Umwelt & Energie“ steht bei Apple momentan hoch im Kurs und ist zu einem wichtigen Bestandteil der Firmenstrategie geworden. So hat Apple die Umweltbilanz des letzten Jahres auf der Webseite veröffentlicht und es ist deutlich erkennbar, dass Apple bei allen Gebäuden und Retail Stores auf erneuerbare Energien setzt (sofern es möglich ist). Das gesamte Unternehmen wird zu 94 Prozent aus erneuerbaren Energien gespeist und das ist ein sehr hoher Wert für einen Weltkonzern. Die Fertigung hingegen ist immer noch ein sehr großer Brocken, den Apple versucht zu verringern.

Produkte werde stromsparender
Ganz plakativ hat Apple aufgeführt, dass seine Produkte immer weniger Strom im Ruhezustand benötigen. Beispielsweise verbrauchte der erste iMac im Ruhezustand noch rund 35 Watt pro Stunde. Der neueste iMac benötigt für die gleiche Arbeit nur noch 0,2 Watt und ist somit einer der stromsparendsten Rechner von Apple. Doch auch die Netzteile der Notebooks oder auch die unterschiedlichen Ladegeräte benötigen kaum noch Strom, wenn sie sich im Ruhezustand befinden. Apple geht hier sicherlich den richtigen Weg und ist auch ein Vorbild für andere große Unternehmen.

QUELLEAppleinsider
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel