App_Store_Logo_iOS_7-1

Einige von euch werden sich eventuell noch an die Anfänge des iPhones und den damit verbundenen App Store zurückerinnern. Dieser wurde Mitte 2008 ins Leben gerufen und startete mit ca. 500 Apps. Damals war die Erfolgsgeschichte noch nicht abzusehen und keiner hätte geglaubt, dass gut sieben Jahre später rund eine halbe Million Apps zur Auswahl stehen. Aber nicht nur diese Zahl ist beeindruckend. Für Apple ist der App Store inzwischen auch eine wichtige Einnahmequelle geworden, denn im vergangenen Jahr haben alle Nutzer weltweit mehr als 20 Milliarden US-Dollar für Programme ausgegeben.

Milliarden für App-Entwickler
Bekanntlich gehen 70 Prozent der Einnahmen an die Entwickler. Aufsummiert haben diese seit 2008 rund 40 Mrd. US-Dollar verdient. Wie Apple bekannt gab sind dadurch alleine in Europa mehr als 1,2 Mio. Arbeitsplätze direkt oder indirekt entstanden. In den USA sind es überhaupt 1,9 Mio.!

Neujahrstag sorgt für Rekord
Das Ende des Wachstums ist offensichtlich noch nicht erreicht, denn in der Weihnachtszeit vom 21. Dezember 2015 bis zum 3. Jänner wurden iDevice-Besitzern 1,1 Mrd. US-Dollar im App Store ausgegeben. Dabei sticht der Neujahrstag besonders heraus, denn alleine an diesem Tag konnte Apple 144 Mio. US-Dollar umsetzen, was einen neuen Rekord für Apple bedeutet.

 

QUELLEBluewin
TEILEN

3 comments