150px-Apple_logo_black.svg

Es kommt wieder Leben in die Aktienwelt von Apple und die Analysten und Börsianer haben wieder Hoffnung in den kalifornischen Konzern und setzen die Aktie wieder deutlich besser in Szene, als es die letzten Wochen der Fall war. Piper Jaffray geht sogar wieder davon aus, dass das Kursziel bis Jahresende auf 600 US-Dollar pro Aktie steigen könnte. Die wahrscheinlich bald erscheinenden Produkte, wie iPad 5 und das iPad mini 2, werden sicherlich maßgeblich zum Erfolg der Aktie beitragen. Auch das iPhone 5S trägt zum Kurserfolg bei und man rechnet mit sehr guten Verkaufszahlen.

Apple ist wieder im Aufwind!
Anscheinend hat Apple sein Aktientief nun überstanden und kommt glimpflich aus der zuvor bedrohlichen Lage heraus. Apple kann damit rechnen, dass die Aktionäre weiterhin zum Unternehmen halten und der Aktionrückkauf hat sicherlich einiges mit der guten Stimmung zutun. Auf jeden Fall kann Apple seinen ersten Platz der „wertvollsten Unternehmen“ weiter verteidigen, die Google-Aktie in den letzten Wochen wieder gefallen ist. Aber wie wir schon einmal berichtet haben, sind die beiden Aktien mehr miteinander vernetzt als viele glauben. Steigt die Aktie von Google, sinkt die Aktie von Apple und umgekehrt.

TEILEN

3 comments

  • Ich würde Artikel rund um die Börse gar nicht mehr veröffentlichen. Warum stattdessen nicht lieber Berichte über die Würfelabende um Apple-Geräte in Bulgarien? Da kann man noch richtig seriöse Prognosen abgeben... Nein, ernsthaft. Die Börse ist das schlimmste was die Wirtschaft hervorgebracht hat. Manchen Unternehmen wirft man ja vor, aus Fäkalien Geld zu machen. Ist doch ein ehrbares Geschäft, denn die Börse macht aus Nichts Milliarden. Also theoretische Milliarden. Und wie wenig die Angaben der Börse zählen, erkennt man wenn man sich die wertvollsten Unternehmen ansieht. Nach Börsenwert: Apple mit 559n Milliarden Dollar. Nach tatsächlichem Umsatz: Royal Dutch mit 484 Milliarden Dollar. Apple landet mit 108 Milliarden auf Platz 55 noch nach HP und Verizon. Um beim Thema zu bleiben: Wenn ein Aktionär Cookie unter Druck setzt oder Ivy rausschmeisst oder den Konzern zerschlagen will, dann ist es wert darüber zu berichten. Aber ob an der Börse jetzt durch den Sonnenschein für Apple oder durch die falsche Hemdfarbe von Cookie gegen Apple gewettet wird braucht keinen zu interessieren. IMO
  • Ich würde Artikeln zum Thema 'Kursziel' der Apple Aktie nicht posten. Solche Aussagen können ganz schnell nach hinten los gehen. Seit der Einführung von MiFID im November 2007 sind die gesetzlichen Auflagen diesbezüglich sehr streng geworden.
  • Off Topic! @ redaktion: Hab gerade gesehen, dass Ihr im Header Titel (Titelleiste Titel) schon das iPad 5 stehen habt obwohl Apple noch nicht mal darüber redet. Und doch fehlen das 5s und 5c ;-) greetz