Apple-Logo

Apple hat sich in diesem Jahr mit einem sehr turbulenten Aktienkurs zufrieden geben müssen und man glaubte in der Mitte des Jahres, dass sich das Unternehmen nicht mehr aufrappeln könne, da die Aktienwerte wirklich stark in den Kellern gerasselt sind. Apple hat sich aber mit den neuen Modellen des iPad mini und des normalen iPad Air sicherlich sehr gut positionieren können und hat auch in den Verkaufszahlen deutliche Sprünge nach oben gemacht. Doch gibt es auch noch weit größere Faktoren für den momentanen, kleinen Höhenflug. So kann das iPhone 5S immer noch viele Kunden begeistern und man ist mit den Verkaufszahlen auch sehr zufrieden.

Zusätzlich ist auch der abgeschlossene Deal mit China Mobil sehr gut zu bewerten und die Aktie stieg nach der offiziellen Bekanntmachung um weitere 3,6 Prozent an. Eine weitere Kurssteigerung gilt als ziemlich wahrscheinlich. Grundsätzlich rechnen Analysten damit, dass Apple über den Netzbetreiber zusätzlich rund 12 Millionen Geräte absetzen kann. Auch der große Erfolg des Mac Pro lässt die Anleger lächeln. Alles in Allem war die zweite Jahreshälfte für Apple deutlich besser und erfolgreicher als die erste Jahreshälfte! Es wird spannend, wie es im Jahr 2014 weitergehen wird.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel