sticker_apple_ios_2

Die neue Beta-Version von iOS 10 kann noch auf sich warten lassen, aber Apple hat bereits einige Neuerungen für iMessage freigeschaltet, die für einige von euch sicherlich sehr interessant sein dürften. Apple hat nämlich die Animation von Emojis erlaubt und somit kann man nun auch direkt im Sprachverlauf ein animiertes Emoji empfangen und natürlich auch senden. Dazu benötigt man zwar die passende Tastatur auf dem iPhone oder iPad, aber diese wird sicherlich bald von vielen Drittanbietern angeboten und zur Verfügung gestellt.

Neue Möglichkeiten für Entwickler
Diese Neuerung wird für besonders viele neue Tastaturen sorgen, die man dann mit speziellen Emojis versehen kann, um hier eine deutlich stärkere Personalisierung zu schaffen. Apple zielt genau mit diesem Feature auf die jugendlichen Nutzer ab und will iMessage zu einem zentralen Element der Kommunikation machen. Hier spielt natürlich auch die Apple Watch eine große Rolle und man kann damit rechnen, dass die Animationen natürlich auch auf der Apple Watch funktionieren werden.

TEILEN

Ein Kommentar