Tim Cook Apple CEO

Nachdem gestern die Rede zur Lage der Nation von Barack Obama abgehalten worden ist, hat auch in diesem Jahr Apple eine kleine aber durchaus wichtige Rolle in der Rede gespielt. Einige von euch können sich sicherlich noch daran erinnern wie im letzten Jahr Steve Jobs eine Erwähnung in der Rede von Barack Obama gefunden hat. Nun ist Apple mit seiner Produktionspolitik im Focus von Obama. So lobte der Präsident die Bestrebungen von Apple wieder in den USA zu produzieren und nicht mehr in Ländern wie China oder Brasilien seine Produkte herzustellen. Dadurch werden wieder neue Arbeitsplätze geschaffen und man kann wieder Produkte aus heimischer Produktion kaufen.

Tim Cook verantwortlich für Chinaproduktion!
In einem Kurzen Ausschnitt wurde sogar Tim Cook gezeigt, der sich persönlich auf dem Balkon der First Lady befand. Dennoch war Tim Cook in der Vergangenheit dafür zuständig, dass Apple seine Produktionsstätten immer weiter auslagerte und die Produktion in den USA still gelegt worden ist. Warum Apple diesen Schritt nun wieder rückgängig macht ist unklar, man geht aber davon aus, dass die Qualität welche die Kunden wünschen in China nicht produziert werden kann und auch die Geheimhaltung nicht gewährleistet ist.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel