Tipps und Tricks um die Akkulaufzeit von Apple iPhone zu Verlängern

In den letzten Jahren gab es große Fortschritte im Bereich der Lithium-Ionen-Akkus und es konnten Smartphones und auch Notebooks mit immer besseren Akkus ausgestattet werden. Laut neuesten Forschungsergebnissen ist der maximale Wirkungsgrad der Lithium-Ionen-Akkus aber erreicht und man kann sich nicht mehr eine allzu große Leistungssteigerung erwarten. In vielen Labors schlummern aber schon neue Akku-Lösungen, die bereits getestet worden sind, aber noch lange nicht marktreif sind – und genau dies ist das Problem der heutigen IT-Branche.

Es dauert zu lange!
Chips, Prozessoren und andere Bauteile können schon sehr klein und leistungsfähig in Masse produziert werden. Dennoch können diese Geräte nicht mit Strom betrieben werden, da der Verbrauch einfach zu hoch ist und ein normaler Akku damit überfordert wird. Genau aus diesem Grund schreitet die mobile Evolution noch nicht so schnell voran, wie sie eigentlich könnte. Die Akkus sind und bleiben weiterhin das größte Problem der IT-Firmen.

Wie lange wird es dauern?
Im Moment geht man davon aus, dass die neue Akku-Technologie erst in 2-4 Jahren auf den Markt kommen wird. Erst dann können neue Generationen an Tablets, Smartphones und Elektroautos entwickelt werden. Ab diesem Zeitpunkt soll dann eine Akkulaufzeit von über 4 Tagen bei Smartphones möglich sein, oder eine Reichweite über 500 Kilometer bei Elektroautos. Wir sind sehr gespannt, wann die Industrie soweit ist und ob sie die jetzigen Versprechen halten können.

TEILEN

9 comments