telekom-a1-logo-3

Wie nun bekannt geworden und auch von offiziellen Quellen bestätigt worden ist, hat A1 erneut eine Tariferhöhung eingeführt. Diese ist für alle A1-Tarife, die vor dem 18.11.2013 abgeschlossen worden sind, gültig. Die Tariferhöhung umfasst eine Pauschale von 1,90 Euro pro Monat, die auf des jetzige Grundendgelt aufgeschlagen wird, um die Mehrkosten zu decken. In Summe gesehen holt sich A1 dadurch knapp 24 Euro pro Kunden und Jahr heraus. A1 rechtfertigt diesen Schritt, dass das Unternehmen deutlich mehr Investitionen (zB LTE-Ausbau) machen musste.

Kunden nicht glücklich
Wie man sich schon denken kann, sind die Kunden über diesen Umstand nicht gerade glücklich und werden bestimmt Protest gegen diese Erhöhung einlegen. Doch dem noch nicht genug: Im Bereich des Roamings versucht man auch mehr Geld herauszuschlagen, indem die Roaming-Zonen entfernt und pauschal für alle Telefonate ins Ausland 0,99 Cent pro Minute verlangt werden. Damit sind günstige Gespräche nach Deutschland oder Italien auch hinfällig.

 

QUELLEDerStandard
TEILEN

7 comments

  • Ich habs eh nicht. Bin ja bei einem vernünftigen dienstleister. Aber fair ist es dem kunden gegenüber halt nicht. Und wahrscheinlich werden die ganzen leute die schon 65 plus sind nund nur sprachtarife haben damit angezogen. Weil die sich nicht so gut auskennen und man denen einreden kann. Lte braucht man zum telefonieren.
  • Immer wieder a1. Also wenn ich einen mobilfunkvertrag frühzeitig nur kündigen kann gegen eine anteilige gebühr zur redtlaufzeit wie das so üblich ist wenn man einen vertrag abschließt mit mobiltelefon oder bei vertragsverlängerung und neuem telefon. Dieser vertrag bei iphones schon mal mindestens 24 monate dauer hat. Man schon eine tarifwechselgebühr bezahlt, eine servicepauschale. Und jetzt knapp 4 bis 5 monate vergangen sind seit dem der vertrag abgeschlossen wurde. So ist das eine frechheit. Mindestvertragsfauer 24 monate. Ein vertrag regelt für beide parteien die bestimmungen. Da kann man ja gleich unterschreiben und im vertrag steht drin im ersten monat zahlen sie 10 € im zweiten vielleicht 100€ im dritten 15 € usw. Also wenn ich einen vertrag für 24 monate abschließe erwarte ich mir in der zwit dieser 24 monate keine tarifänderungen. Vor allem kenne ich leute die 10 jahre schon den gleiche tarif bei t-mobile habe und mehr wie zufrieden sind.
  • Gibt auch beim Internet Preiserhöhungen. Bin bin A1 Kunden sowohl Handy als auch Internet und muß sagen mir ist es egal da ich immer Empfang habe und keine Internetausfälle. Bei anderen Anbietern sieht das leider etwas anders aus und da ist auch der Kundendienst um einiges schlechter.