Viele renommierte Medien haben über einen Special-Event am 7. August berichtet, sogar der österreichische Rundfunk hat sich diesem Gerücht angenommen. Daher hat jeder geglaubt, dass es sich hierbei um ein sehr „standhaftes“ Gerücht handelt. Leider ist die Zeit nun sehr schnell verstrichen und Apple hat bis heute noch keine Einladungen für ein Event dieser Größenordnung versendet. Daher wird nun vermutet, dass Apple keinen Event am 7. August abhalten wird. Der iPhone-Event wird nun irgendwann im September (um den 11. September) erwartet und man rechnet mit einer Veröffentlichung des iPhones am 21. September!

Vielleicht kleines Hardwareupdate
Doch irgendwas muss am 7. August fast sein, sonst würden die Medien nicht so groß und breit darüber berichten. Wir vermuten immer noch, dass Apple ein Update der iMac und Macbook Pro Retina-Modelle veröffentlichen wird. Das Update wird ohne große Keynote stattfinden und einfach im Apple Store erscheinen. Im Moment gibt es ein paar Hinweise, dass die iMac-Modelle nicht mehr so einfach zu bekommen sind. Lieferengpässe deuten meist auf eine Produkterneuerung hin.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel