Apple kann erneut Verkaufsrekorde mit dem neuen iPhone 5 brechen. So hat Apple mit einer Pressemitteilung verkündet, dass man am ersten Wochenende über 5 Millionen Geräte an die Kunden bringen konnte. Das sind im Vergleich eine Million iPhones mehr als noch beim iPhone 4S. Anscheinend konnte Apple den Trend richtig erkennen und hat ein Smartphone veröffentlicht, welches sehr begehrt ist.

Auch iOS 6 mit großem Erfolg!
Doch nicht nur das iPhone 5 kann große Erfolge feiern! Auch das neue Betriebssystem von Apple, iOS 6, wird sehr gut von den Kunden angenommen. Apple kann bereits über 100 Millionen Aktivierungen verbuchen. Auch der Trend für iOS 6 geht weiter und die Aktivierungen scheinen immer weiter nach oben zu steigen. Trotz etwas magerer Leistung im Bereich der „Karten-App“ konnte das neue iOS offensichtlich doch überzeugen.

TEILEN

4 comments

  • Sorry wenn ich das sagen muss: Die Meldung geht in die falsche Richtung. Die 5 Millionen sind für Apple und die Analysten eine Enttäuschung, man hat mit 6 Mio.+ gerechnet. Dementsprechend ist gestern auch der Kurs nach unten gerutscht. Die vorbestellten und verkauften ip5 sind zwar nach wie vor eine super hohe Zahl, niemand sonst hat in so kurzer Zeit von einem Modell so viele verkauft, aber die Erwartungen war noch höher.
  • Das Apple 5 Millionen iPhones verkauft hat, hört sich zwar toll an (im Vergleich zu den 4 Millionen, die es beim iPhone 4S waren). Aber wenn man bedenkt, dass das iPhone 5 in 9 Ländern am Erstverkaufswochenende zur Verfügung stand und das iPhone 4S nur in 7, dann relativiert sich die Zahl wieder.
  • Ich denke Apple kann solche tollen Zahlen verbuchen, weil sich viele iPhone 4 Besitzer den Umstieg auf das 4S nicht leisten wollten. Ich selbst hol mir das iPhone 5 nicht weil es so super toll ist (finde das Design immer noch etwas durchwachsen), sondern weil mein Vertrag ausgelaufen ist und ich gern etwas schnelleres als ein iPhone 4 hätte ;-)