15316-11517-151218-Store-l

Vor 15 Jahren hat Steve Jobs ein kleines Video veröffentlicht, welches zeigen soll, wie großartig die neuen Retail-Stores von Apple doch sind. Vor dieser Zeit hat Apple seine Produkte nur über Drittanbieter oder direkt an den Kunden verkauft. Damals ging Appel aber einen Schritt weiter und baute den ersten Apple Store, der mittlerweile als Pilgerstädte für viele Apple-Fans gilt. Schon damals hat Steve Jobs das Potential erkannt und man muss jetzt über manche Details des Stores sicherlich schmunzeln, wie beispielsweise die „Internet-Ecke“, die vor 15 Jahren noch revolutionär war.

Auch das Ausprobieren von Hardware oder die direkte Beratung durch Apple-Mitarbeiter bei der Genius-Bar wurde noch nie so in einem Store umgesetzt wie bei Apple. Man erkennt zwar die Stores von damals kaum wieder, aber die Grundelemente hat Apple immer noch beibehalten. Die hellen Tische und auch die großen Bilder an den Seitenwänden sind geblieben und das ist für viele Kunden immer noch sehr wichtig zu sehen.

Nach 15 Jahren kann Apple aber auch auf eine sehr erfolgreiche Retail-Geschichte zurückblicken, die so kein anderes Unternehmen hinbekommen hat. Das Unternehmen hat an besonders hochfrequentierten Plätzen alte Gebäude gekauft, renoviert und gleichzeitig auch zu einem Store verwandelt. Mittlerweile kann Apple auf rund 400 Stores auf der ganzen Welt zurückblicken und das bedeutet, dass der Konzern jedes Jahr im Durchschnitt gesehen über 25 neue Stores eröffnet hat.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel